DIE STERNZEICHEN UND IHR WOHNSTIL

Die Einrichtung sagt viel über einen Menschen aus. Und jedes Menschen Wohnstil ist so einzigartig wie sein persönliches Horoskop oder sein Fingerabdruck.

Ganz nach dem Motto: „Sage mir dein Sternzeichen und ich sage dir, wie du wohnst!“

Widder
(21.3. – 20.4.)
Da dieses Mars-Zeichen nicht oft zuhause anzutreffen ist, ist seine Wohnung auch sehr funktionell eingerichtet. Man wird keine unnötigen Staubfänger finden, es herrscht klare Struktur und Ordnung, aber dennoch wirkt eine Widder-Wohnung nie ungemütlich. Er versteht es mit den richtigen Farben eine Wohlfühlatmosphäre zu schaffen.
Stier
(21.4. – 20.5.)
Stiere haben meist eine Vorliebe für das Landleben und würden am liebsten ein altes Bauernhaus erwerben. Sie mögen warme Erdtöne, haben ein ausgeprägtes ästhetisches Empfinden und das spiegelt sich in ihrer Wohnung wieder. Dekoration wird ausgewogen abgestimmt und Zimmerpflanzen dürfen nicht fehlen. Wenn finanziell möglich, erwerben Stiergeborene irgendwann ein Haus mit Garten.
Zwillinge
(21.5. – 21.6)
Je offener und heller eine Wohnung, desto wohler fühlen sich Zwillingsgeborene. Enge und kleine Zimmer sind ihm ein Gräuel. Seine Dekoration ist immer den neuesten Trends angepasst und hat oft einen Hang zum Verspielten. Wohn- und Essbereich sind das Zentrum seiner Wohnung, denn hier tauscht man sich mit Familie und Freunde aus. Meist hat der Zwilling viele kleine geschickte Möbelstücke und vor allem Sitzgelegenheiten.
Krebs
(22.6. – 22.7.)
Krebse brauchen ein Wohlfühlnest. Sie lieben flauschige Stoffe und haben viele Kissen auf dem Sofa, dem Bett und der Eckbank. Ihre Wohnung strahlt Wärme und Gemütlichkeit aus. Da und dort stehen Bilderrahmen, in denen Fotos von Familie und Freunde zu finden sind. Bei so manchem Krebsgeborenen fehlt auch ein plätschernder Brunnen nicht.
Löwe
(23.7. – 23.8.)
Entsprechend ihrem Sonnenherrscher soll auch ihre Wohnung strahlend und pompös sein. Oft sprengen die erworbenen Einrichtungs- und Dekogegenstände ihr Budget. Große Spiegel, Samtstoffe, Kristallleuchter und antike Möbel gehören bei Löwegeborenen zur selbstverständlichen Standard-Einrichtung.
Jungfrau
(24.8. – 23.9)
Ihre Wohnung sieht immer ordentlich aus. Schränke und Kommoden braucht dieses Zeichen, denn da kann man so richtig Ordnung schaffen. Farbtöne werden meist Ton in Ton gewählt und gewagte Experimente trauen sie sich selten zu machen. Jungfraugeborene lieben den klassisch gediegenen Wohnstil. Eine Jungfrau schätzt Wohnungen und Häuser nach ökologischer Bauweise.

Waage
(24.9. – 23.10.)
Meist sind Waagegeborene sehr kunstliebend und das sieht man ihrer Wohnung an. Zwei Wohnsitze würde sie bevorzugen, einen in der Stadt und einen auf dem Land. Ein Hobbykeller darf nicht fehlen, sie malen und basteln häufig gerne. Ihre Kreativität wird von Venus, dem Planet der Künste geführt. Schöne Stoffe wie Seide, Damast oder Velour schmücken den Wohn- und Schlafbereich.

Skorpion
(24.10- 22.11.)
Skorpione lieben ungewöhnliche Stilvarianten. Seine Wohlfühlfarben sind ein dunkles Rot, Schwarz und Lila. Er mag den Duft von Räucherstäbchen und Duftölen. Seine spirituelle Ader sieht man in Dekogegenständen wie z.B. Heilsteine, Buddha oder Engelbilder. Junger bevorzugen diese Zeichen die Stadt, brauchen Trubel und lieben Szenenkneipen und das Nachtleben. Im Alter haben sie eine Vorliebe für das Land, wo sie Kraft tanken.

Schütze
(23.11. – 21.12.)
Dieses Jupiter-geprägte Zeichen braucht viel Platz. Dachgeschosswohnung mit großen Zimmern, Fernblick und Dachterrasse ziehen sie magisch an. Ihre Einrichtung ist von den vielen Reisen geprägt. Auf den antiken Kommoden steht sicher eine Sammlung von Mitbringseln aus aller Herren Länder. Gerne verwenden Schützegeborene auch Möbel aus Rattan, Bambus und exotischen Hölzern. Eine Leseecke darf in der Wohnung nicht fehlen.

Steinbock
(22.12. – 20.1.)
Die Wohnung Steinbockgeborener ist eher praktisch und nüchtern eingerichtet. Sie mögen natürliche Materialien wie Stein, Holz oder Leder. Ihre Deko ist auch nicht bunt, sondern eher gediegen, oft selbstgebastelt und genäht. Diese vom Saturn geprägten Zeichen ziehen das Häuschen am Waldrand dem Trubel der Großstadt vor.

Wassermann
(21.1. -19.2.)
Wassermanngeborenen sieht man ihre Originalität auch in ihrer Wohneinrichtung an. Bunte Farben und ein Mix aus originellen Möbeln lässt einen staunen, das Gesamtbild macht sofort gute Laune. Oft ist der Wohnstil auch vornehm, aber immer mit einem Hauch des Besonderen. Gerne stöbern diese Zeichen in Wohnläden, um nach neuesten Trends Ausschau zu halten.
Fische
(20.2. – 20.3.)
Ordnung ist Fischegeborenen nicht so wichtig, es herrscht aber eine gemütliche Unordnung in ihrem Wohnbereich, in der man sich trotzdem wohlfühlt. Sie brauchen viel Ruhe und Kuschelecken. Sie lieben es, wenn sie vom Fenster aus auf einem Fluss oder See blicken können. Ihr Hang zum Spirituellen ist gleich erkennbar, da ein Traumfänger über dem Bett dort ein Engelsbild an der Wand.