Der Aszendent

Sein eigenes Sternzeichen kennt nahezu jeder Menschen und zumeist wird sich lediglich darauf bezogen, wenn jemand über seine Eigenschaften spricht und versucht, sich in den Horoskopen wiederzufinden. Dies ist auch der Grund, wieso Horoskope relativ allgemein gehalten werden, da nur zwölf Sternzeichen zur Verfügung stehen, welche sich jeweils auf einen Zeitraum von mehreren Wochen beziehen, in denen die Person geboren wurde.

Der Aszendent in der Astrologie gibt hingegen die Eigenschaften zur Geburtszeit und zum Geburtsort eines Menschen an, wodurch dieser Faktor wesentlich individueller und somit persönlicher auf einen Menschen angewendet werden kann. Aus den zwölf Sternzeichen können mittels des Aszendenten 144 Kombinationen berechnet werden, mit denen die Eigentümlichkeiten eines jeden Menschen bestimmt werden können. Es ist somit wichtig, Ort und Zeit der Geburt zu kennen – diese Informationen finden sich im Regelfall in der Geburtsurkunde.

WIDDER STIER ZWILLING
KREBS LÖWE JUNGFRAU
WAAGE SKORPION SCHÜTZE
STEINBOCK WASSERMANN FISCHE